Muttermal lasern

Muttermal lasern

Muttermale und Leberflecke können mit einem Laser entfernt werden. Dies ist ein operative Technik, daher wird die Behandlung von einem Facharzt durchgeführt.
Der Facharzt wird dich vorher auch eingehend Beratung.
Dieser Text ersetzt keinesfalls eine Beratung beim Arzt, sondern dient nur als Grundlagen-Information von Laie zu Laie 🙂

Wie im Artikel „Leberfleck entfernen“ beschrieben, gibt es grundsätzlich zwei Gründe ein Muttermal zu entfernen:

  • Verdacht auf Malignität
  • kosmetische Gründe

Per Laser werden Muttermale nur aus kosmetischen Gründen behandelt, z.B. stark auffällige Muttermale im Gesicht. Leberflecke mit Verdacht auf Entartung müssen operative herausgeschnitten werden (Die Einschätzung auf gut- oder bösartig kann mit der ABCDE-Regel erfolgen).
D.h. es werden nur gutartige Muttermale weggelasert.

Komplikationen


Vor der Operation wirst du vom Arzt über Komplikationen und mögliche Risiken aufgeklärt. Dies sind u.a.:

  • möglicherweise dauerhafte Beschädigung von Nerven, dadurch Missempfindungen oder Taubheitsgefühle
  • Verbrennungen am behandelten Gewebe
  • außer Verbrennungen weitere Schäden am Gewebe
  • Narbenbildung

Ablauf

Je nach Größe wird die betroffene Stelle lokal betäubt oder nur per Kühlung etwas unempfindlich gemacht.
Der Laser wird auf den Leberfleck gerichtet und dringt je nach Laserart entsprechend tief in die Haut ein und zerstört die Pigmentzellen.
Da hierbei als Reaktion des Körpers Entzündungen entstehen können, muss die behandelte Stelle häufig nach dem Eingriff mit einer antibiotischen Salbe eingecremt werden.

Die Entfernung per Laser ist leider nicht perfekt. Zum einen kann es sein, dass der Leberfleck gar nicht oder nur teilweise verschwindet oder nur blasser wird. Zum anderen kann es passieren, dass der Leberfleck auch nach anfänglichem Erfolg wieder erscheint.

Daher ist auf jeden Fall eine gute Beratung durch den Arzt erforderlich. Vor allem wenn es um so exponierte Stellen die Gesichtspartie geht.

Kosten

Darüber lässt sich natürlich keine generelle Aussage treffen, dafür sind die Ärzte, die Leberflecken und die Rahmenbedingungen einfach zu unterschiedlich. Normalerweise wird die Laser-Methode nur für die kosmetische Entfernung von Leberflecken genutzt. Damit übernimmt auch die Krankenkasse nicht die Kosten.
Eine private Behandlung kann je nach Größe zwischen 60,- und 120,- EUR pro Leberfleck kosten.

Hast du ein Muttermal weglasern lassen?
Wie waren deine Erfahrungen?
Ich freue mich auf deinen Kommentar.



Muttermal lasern: na jaokgutsehr gutsuper


3,11
von
5
Punkten, basieren auf
37
abgegebenen Stimmen.


Loading…

Hat dir der Artikel geholfen? Danke für einen Klick:

2 Gedanken zu “Muttermal lasern

  1. Ich bin hier in Suedkorea (Seoul) und habe mir relativ unkompliziert die (stellenweise recht grossen) Leberflecke weglasern lassen. Kostenpunkt jeweils ca 8 Euro, egal welche Groesse. Keine langen Wartezeiten, kein Blut, keine Schmerzen.

    In Berlin hatte ich mir zu erst Leberflecke rausbrennen lassen (je ca 30 Euro) und nun Brandnarben als Erinnerung. Jetzt weiss ich auch, wie verbranntes Menschenfleisch riecht.

    Mit Laser geht das hautschonender und das Ergebnis sieht sehr gut aus.

    Also Flugticket kaufen und los!

    Gruss Marian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *