Die besten Cremes gegen Pigmentflecken

Seit neuestem gibt es jede Menge Cremes, die nicht nur die Pigmentflecken abdecken sollen, sondern tatsächlich helfen sollen Leberflecke zu verringern.
Wie üblich bei Versprechen der Kosmetikindustrie darf man auch hier ein wenig misstrauisch sein.
Die Wirkungsweise der Spezialcremes zielt darauf ab die Melaninproduktion zu regulieren (Melanine sind die Pigmente, die letztendlich die Leberflecke, aber auch die generelle Hautfärbung ausmachen).

Zu berücksichtigen ist bei allen Hautcremes natürlich, dass jede Haut unterschiedlich ist und anders reagiert. Das was dem Einen hilft, muss leider noch lange nicht dem Anderen helfen. Ich habe hier Cremes ausgewählt, bei denen ich zumindest ein paar Betroffene gefunden habe, bei denen die Creme geholfen hat.
Ob es bei dir hilft, solltest du ausprobieren.

Um vor allem im Gesicht das Entstehen von sonnenbedingten Pigmentflecken zu reduzieren, hilft eine Tagescreme mit hohem Lichtschutzfaktor (unbedingt beim Kauf darauf achten), die ist auch wesentlich günstiger.

Aber hier nun die Top 3:

Platz 3: Even Better Clinical Dark Spot Corrector (von Clinique)

Laut Clinique wirkt eine ebenmäßig Haut jünger. Dabei geht es nicht nur um Fältchen, sondern auch um Hautverfärbungen und Hyperpigmentierung. Durch Event Better Clinical Dark Spot soll überschüssiges Melanin entfernt werden und mittels beruhigenden Wirkstoffen die Haut wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Der Dark Spot Corrector ist mit Abstand das teuerste Produkt (50 € für 50 ml) in dieser Top 3.
Der Vergleich ist allerdings auch etwas unfair. Denn der Dark Spot Corrector dient gezielt zur Behandlung von Pigmentflecken, während es sich bei den beiden anderen Produkten um Tagescremes handelt.

Platz 2: Mela D (von Roche Posay)

Mela D von Roche Posay enthält Lipo-Hydroxy-Säure (LHA), die die Pigmentierung durch bessere Verteilung des Melanins regulieren soll. Außerdem ist ebenfalls ein Lichtschutzfaktor enthalten, der die Aktivität der Tyrosinase hemmt und damit die Melaninsynthese reduziert.
Der Preis entspricht ebenfalls dem 2. Platz. Die Creme kostet ca. 40 € für 50 ml (es gibt allerdings nur die 30ml-Tube).
Roche Posay hat eine ganze Reihe von Produkten aus der „Mela D“-Reihe. Außer Tagescremes gehören noch Handcreme oder allgemeine Hautpflege dazu.

Platz 1: Even Brighter (von Eucerin)

Die Even Brighter Tagescreme von Eucerin ist nicht nur die Günstigste der Cremes (ca. 25 € für 50 ml), sondern hat auch noch die meisten positiven Berichte.

Definitiv also eine Creme, die man mal ausprobieren sollte. Sie hat außerdem den schon bereits angesprochenen Lichtschutzfaktor von 30, der insbesondere neuen sonnenbedingten Pigmentflecken vorbeugt.
Wer die Cremes von Eucerin gut verträgt, kann auch die dazu passende Even Brighter Nachtpflege oder den Korrekturstift ausprobieren.

Hat dir der Artikel geholfen? Danke für einen Klick:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *