Behandlung von Leberflecken

Foto von Hanna Postova@Unsplash

Foto von Hanna Postova@Unsplash

Grundsätzlich muss ein Leberfleck nichts Bösartiges sein. Melanome entstehen aber häufig aus nicht gutartgien Leberflecken, weshalb man sie unter ständiger Beobachtung halten sollte.
Es sind vor allem Menschen mit heller Hautfarbe, die davon betroffen sind. Oft entstehen Leberflecken bereits im Kindesalter und sollten daher von Klein auf beobachtet werden.

Sonnenbrände sollten vermieden werden, weil dadurch das Risiko einer Erkrankung steigt.
Wichtig ist aber auch die präventive Medizin. Es sollten Krankheiten verhindert werden, solange man diese verhindern kann.
Aus diesem Grund ist auch die Hautpflege sehr wichtig. Bei der Auswahl von Hautpflegeprodukten sollten Sie dies in Abstimmung mit Ihrem behandelten Arzt vornehmen.
In den letzten Jahren hat man gute Erfahrungen in der Hautpflege mit CBD-Produkten gemacht. Man setzt dabei auf den Wirkstoff Cannabidiol. Wie auch in der Cannabis Apotheke üblich, sollten Produkte immer nur in Absprache mit Ihrem Arzt verschrieben werden.

Hautpflege mit CBD-Produkten und andere Behandlungsmethoden

Wichtig ist vor allem die Hautpflege. Der Markt bietet Ihnen hervorragende Produkte für die Hautpflege mit CBD-Inhaltsstoffen.
Die Einnahme von CBD-Produkten ist ebenso eine Alternative, die von manchen Ärzten in Erwägung gezogen wird. Es kann präventiv oder auch wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung genommen werden.

Gerade bei Leberflecken ist es daher wichtig, eine Entzündung erst gar nicht entstehen zu lassen. Da diese Pigmentmale meist von Geburt an bestehen oder sich im Laufe der Zeit entwickeln, sollte also frühzeitig auf die Behandlung geachtet werden.

Regelmäßige Kontrolle beim behandelnden Arzt empfohlen

Die beste Behandlung kann natürlich auch keine bösartige Tumorentwicklung vermeiden. Sie können jedoch das Risiko dafür maximal mindern, wenn Sie in Absprache mit Ihrem Arzt die richtige Behandlung vornehmen. Dazu gehören auch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, um einen bösartigen Tumor rechtzeitig zu erkennen.

Es schadet auch nicht, wenn Sie zwischen den Untersuchungsterminen bei Ihrem Arzt eine Selbstkontrolle durchführen. Dabei können Sie feststellen, wann ein Leberfleck sich verändert. Hinweise darauf lassen sich zum Beispiel durch eine Asymmetrie des Muttermals oder der Bildung von Rändern rund um den Leberfleck feststellen.
Jede optische Veränderung sollte unmittelbar dem Arzt gezeigt werden. Dazu gehören auch Verfärbungen und die Bildung von hellen oder dunklen Flecken. Sollten Sie plötzlich Juckreiz verspüren, sollte diese ebenso dem Arzt gemeldet werden.

Leberfleck im Mund

Foto von Alexander Krivitskiy@Unsplash

Foto von Alexander Krivitskiy@Unsplash

Viele wissen es nicht, aber manche Menschen haben einen Leberfleck im Mund. Dieser kann genauso wie Leberflecke auf anderen Körperstellen irgendwann bösartig werden und dafür sorgen, dass eine Person Krebs bekommt. Deshalb ist es wichtig, dass solche Leberflecke ebenfalls regelmäßig kontrolliert werden. Meist macht dies der Zahnarzt, da der Zahnarzt über die optimalen Geräte verfügt, um sich den Mundraum näher anzuschauen. Wenn er eine Vergrößerung des Leberflecks im Mund feststellt, wird er die Person zu einem Spezialisten weiterleiten. Dieser Spezialist könnte zum Beispiel ein Hautarzt sein.

Beschwerden

Oftmals bestehen keine Beschwerden oder diese treten erst relativ spät auf, sodass Betroffene meist nicht wissen, dass sie unter den Folgen des Leberfleckes am Mund leiten. Dies verläuft ähnlich wie bei Hautkrebs, sodass die Beschwerden erst sehr spät eintreten. Meist passiert aber nichts mit dem Muttermal im Mund, da sich Muttermale nur in sehr seltenen Fällen vergrößern und zu einem bösartigen Tumor führen. Trotzdem sollten kleinere Beschwerden ärztlich abgeklärt werden, vor allem wenn Blutungen, Irritationen oder Schleimhautveränderungen im Mund auftreten.

Vorbeugung

Zahnärztliche Besuche sollten mindestens zwei Mal im Jahr stattfinden und Zahnärzte finden in der Regel sehr schnell heraus, ob irgendwas im Mundbereich nicht stimmt. Viele glauben zwar, dass Zahnärzte lediglich für die Zähne zuständig sind, aber in der Regel wird auch der Mundbereich rundum die Zähne kontrolliert und untersucht. Wenn Unregelmäßigkeiten oder Probleme vermutet werden, können diese meist auch entfernt werden.
Es ist zum Beispiel auch möglich, dass ein Leberfleck im Mund entfernt wird, wenn dieser eventuell Probleme verursachen könnte. Dies wird zwar nicht immer benötigt, aber kann in bestimmten Fällen sehr sinnvoll sein.

Zudem ist es sehr wichtig, dass auf Hygiene im Mundbereich geachtet wird. Viele vernachlässigen dies, wobei Zähne und der Mundbereich die wichtigsten Werkzeuge des Menschen sind. Zur Mundhygiene gehört nicht nur regelmäßiges Zähneputzen, sondern auch die Verwendung von Zahnseide und Mundspülung.

Häufigkeit

Mundhöhlenkrebs war im Jahr 2008 die sechsthäufigste Todesursache für Männer durch Krebs. Dies ist extrem hoch, vor allem wenn bedacht wird, dass sich viele Menschen nicht ausreichend genug damit auskennen. Deshalb sollte auch dabei eine regelmäßige Vorsorge durchgeführt werden, da Krebs im erhöhten Alter prozentual immer wahrscheinlicher wird. Dies kann zum Beispiel beim Zahnarzt in Frankfurt durchgeführt werden, für den solche Vorsorgen Routine sind.

Die besten Cremes gegen Pigmentflecken

Seit neuestem gibt es jede Menge Cremes, die nicht nur die Pigmentflecken abdecken sollen, sondern tatsächlich helfen sollen Leberflecke zu verringern.
Wie üblich bei Versprechen der Kosmetikindustrie darf man auch hier ein wenig misstrauisch sein.
Die Wirkungsweise der Spezialcremes zielt darauf ab die Melaninproduktion zu regulieren (Melanine sind die Pigmente, die letztendlich die Leberflecke, aber auch die generelle Hautfärbung ausmachen).

Zu berücksichtigen ist bei allen Hautcremes natürlich, dass jede Haut unterschiedlich ist und anders reagiert. Das was dem Einen hilft, muss leider noch lange nicht dem Anderen helfen. Ich habe hier Cremes ausgewählt, bei denen ich zumindest ein paar Betroffene gefunden habe, bei denen die Creme geholfen hat.
Ob es bei dir hilft, solltest du ausprobieren.

Um vor allem im Gesicht das Entstehen von sonnenbedingten Pigmentflecken zu reduzieren, hilft eine Tagescreme mit hohem Lichtschutzfaktor (unbedingt beim Kauf darauf achten), die ist auch wesentlich günstiger.

Aber hier nun die Top 3:
Weiterlesen

Jane Birkin fühlt sich wie eine Waschmaschine nach Ablauf der Garantiezeit

Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia

Die 1946 geborene Jane Birkin hat in ihrem Leben schon einiges erlebt. Drei Ehen und drei Töchter sind die Zeugen von Stress, der nun auch ihren einst so beeindruckenden Körper und ihre makellose Gesichtshaut in Mitleidenschaft gezogen hat.

Hierzulande ist Jane Birkin vor allem für ihre Ehe mit dem französischen Sänger, Komponisten und Regisseur Serge Gainsbourg bekannt. „Je t’aime … moi non plus“ ist das ungeheuer erotische Lied, das die knisternde Spannung dieser Beziehung in einfacher, aber magisch anziehender Form zusammenfasst. Ursprünglich hatte Gainsbourg das Lied mit Brigitte Bardot aufgenommen, die ihn dann aber bat, eine Veröffentlichung zu unterlassen. Als es nach der Neuaufnahme mit Jane veröffentlicht wurde, weigerten sich viele Radiostationen das Lied zu spielen, da Stöhnen und Text für das Jahr 1969 wohl etwas zu anstößig waren.
Weiterlesen

Weißer Leberfleck

Der „weiße Leberfleck“ ist ein gutartiges „Muttermal“ (Naevus), das schlicht seine Pigmente verliert. Mediziner sprechen vom Halo- oder Sutton-Naevus. „Halo“ beschreibt das äußere Erscheinungsbild sehr treffend. Um einen gewöhnlichen braunen (also pigmentierten) Leberfleck bildet sich ein weißer Hof (Lichtkranz).

Sind weiße Leberflecken gefährlich?


Weiterlesen

Muttermal abschaben

Quelle: photl.com

Einige Muttermale sind relative klein, aber sie stehen dafür ein wenig ab (sind also „erhaben“). In diesen Fällen kann das Muttermal durch „abschaben“ entfernt werden. Dies muss natürlich vom Hautarzt begutachtet und auch durchgeführt werden.

Das Abschaben (oder auch Kürettage) kann aus kosmetischen Gründen durchgeführt werden, aber auch um veränderte oder verdächtige Muttermale (bzw. Leberflecke) zu entfernen. Dabei wird unter örtlicher Betäubung das erhabene Muttermal mit einem löffelartigen Instrument tatsächlich abgeschabt. Dabei werden nur die oberen Hautschichten verletzt, so dass im Regelfall keine Narbenbildung oder größere Wundflächen auftreten.
Weiterlesen

Brigitte Nielsen


Spätestens nach der Doku-Soap „Aus alt macht neu“ ist bekannt, dass Brigitte Nielsen sich ziemlich komplett hat „runderneuern“ lassen. U.a. wurden Face- und Augenlift, Bruststraffung und Fettabsaugung durchgeführt.
Die komplette Liste ist mir zu lang 🙂

Erstaunlicherweise hat sie aber nicht ihren markanten Schönheitsfleck im Gesicht entfernen lassen.
Auch hier wieder ein Zeichen dafür, wie durch einen Leberfleck aus einem nahezu beliebigen Menschen eine medienwirksame Marke wird.

Ich habe ihre Autobiografie nicht gelesen, aber vielleicht schreibt Brigitte Nielsen ja auch etwas zu ihrem Schönheitsfleck.

Peter Maffay

Ich glaube, Peter Maffay ist eine der ersten Personen, die einem beim Thema Leberfleck einfallen. Ohne seinen Leberfleck im Gesicht wäre er mit Sicherheit nicht so markant und wiedererkennbar.

Auch wenn ich Peter Maffay nicht unbedingt als schön bezeichnen würde, so trifft hier die Bedeutung Schönheitsfleck (also ein Muttermal was durch seine Größe und Platzierung einer Person ein besonders charakteristisches und attraktives Aussehen verleiht) auf jeden Fall zu.

Wer weiß ob Maffay ohne sein Muttermal so bekannt geworden wäre.

Eindruck gefällig? Hier:

Schönheitsfleck

Quelle: taku / photocase.com

Ein Schönheitsfleck bezeichnet üblicherweise ein echtes Muttermal, das durch seine Größe und Platzierung einer Person ein besonders charakteristisches und attraktives Aussehen verleiht.

Daher wird ein Schönheitsfleck auch meist mit Frauen in Verbindung gebracht.


Vor allem erhöht ein Schönheitsfleck die Wiedererkennbarkeit einer Person. In der heutigen Zeit, wo es an schönen Frauen auf der öffentlichen Bühne nicht mangelt, wird daher der Schönheitsfleck auch gerne künstlich aufgemalt (s. z.B. beim wandernden Fleck von Kelly Rowland.

Ein Schönheitsfleck findet man natürlich an eher sichtbaren Stellen des Körpers.

Typischerweise im Gesicht, auf der Wange oder auch am Kinn. Daneben kann er auf dem Dekolleté, der Schulter, neben dem Bauchnabel oder an den Armen zu finden sein.

Kosten für das Entfernen von Leberflecken

Leberfleck

Quelle: myheimu (Flickr)

Was sind die Kosten für das Entfernen von einem Leberfleck?

Ich würde gerne eine pauschale Antwort geben, aber das ist leider nicht möglich.

Wie schon im Artikel „Muttermal entfernen“ beschrieben, gibt es zwei Ursachen für die Entfernung eines Leberflecks:

  1. Nach ärztlicher Diagnose soll ein Leberfleck wegen Verdacht auf Malignität entfernt werden.
  2. Du selbst möchtest aufgrund von „kosmetischen“ Gründen einen Leberfleck entfernt haben.

Bei der Entfernung nach ärztlichem Verdacht auf Malignität kommt die Krankenkasse für die Kosten auf (evtl. Selbstbehalte oder Sondertarife bei den privaten Krankenkassen ausgenommen). Weiterlesen